Der Nestbautrieb zeigt sich bei jungen Eltern groß. Kommt der Nachwuchs frisch auf die Welt, besitzt die kleine Familie eine Menge Ausstattung für das Baby. Überprüfen Sie, welche Utensilien der neue Erdenbürger nach Durchsicht des Vorhandenen noch braucht.

Was benötigt Ihr Kind in den ersten Wochen seines Lebens?

Eltern ist es wichtig, für Ihr Baby frühzeitig die ideale Umgebung zu schaffen. Sie beginnen nach Bekanntwerden der Schwangerschaft, die Babyausstattung zu kaufen. Die Denkweise ergibt Sinn, da manch ein Sprössling vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblickt. Sämtliche Artikel zu kaufen, die ein Babyshop hergibt, ist nicht notwendig. Eruieren Sie, welche Produkte Sinn ergeben. Informieren Sie sich über die wichtigsten Anschaffungen für das neue Familienmitglied.

Zu den wichtigen Dingen, die ein Baby braucht, gehört ein Schlafplatz. In den ersten Lebenswochen ruht sich ein Säugling zwischen 14 und 18 Stunden am Tag aus. Babyratgeber empfehlen, dass der Sprössling neben den Eltern in einem Babybett mit geeigneter Matratze, Matratzenschoner und wasserdichter Unterlage schlummert. Ein Nestchen vermittelt dem Baby Geborgenheit. Mobiles und Spieluhr schaffen Abwechslung und Beruhigung. Alternativ zu den Beistellbetten entscheiden sich Eltern für eine Wiege. In dieser schaukeln sie das Baby tagsüber sanft in den Schlaf. Für die angenehme Nachtruhe des Nachwuchses eignet sie sich aufgrund der stetigen Bewegung weniger.

Babyausstattung: die richtige Kleidung für das Baby

Neben Spielzeug für Neugeborene braucht der Nachwuchs etwas zum Anziehen. Eltern macht der Einkauf der Babykleidung besonderen Spaß. Bevor Sie mit dem Shoppen beginnen, bedenken Sie drei Faktoren:

  • In den ersten Wochen und Monaten wachsen Babys im Wochentakt aus ihrer Kleidung heraus.
  • Teilweise kommt ein Säugling größer oder kleiner als erwartet auf die Welt, sodass der „Vorkauf“ der Kleidung Tücken birgt.
  • Von Freunden und Bekannten bekommen Sie zur Babyparty und der Geburt in der Regel mehrere Sätze Babykleidung geschenkt.

Sobald das neue Familienmitglied auf der Welt ist, kaufen Sie problemlos benötigte Babykleidung in der richtigen Größe in einem Babyshop nach. Achten Sie bei den Angeboten auf Schadstofffreiheit, Sicherheit und Qualität.

Funktionalität erhält mehr Relevanz als die Optik

Bei der Babyausstattung kommt es weniger auf das gute Aussehen an. Wichtiger ist eine lang anhaltende Funktionalität. Strampler, Jäckchen und andere Babykleidung beeindruckt durch das niedliche Design. Fühlt sich das Neugeborene in den Sachen unwohl, hilft der schönste Schnitt nichts. Babys bevorzugen weiche, anschmiegsame Stoffe, die ihnen eine gute Bewegungsfreiheit ermöglichen.

Knöpfe oder Reißverschlüsse auf der Rückseite eines Stramplers wirken auf den ersten Blick praktisch, beeinträchtigen aber den Komfort des Säuglings. Wechseln Sie die Kleidung, drehen Sie diesen auf den Bauch oder die Seite. Die wenigsten Babys mögen diese Behandlung. In der Folge entwickelt sich das An- und Ausziehen zu einer Nervenprobe für den greinenden Nachwuchs und die teilweise mit der Situation überforderten Eltern.

Ebenso beginnen viele Neugeborene zu weinen, wenn Sie ihnen etwas über den Kopf ziehen. Die plötzliche Dunkelheit erschreckt sie. Eine gute Alternative stellen Wickelbodys dar. Die Vielzahl der Modelle verfügt über einen breiten, „amerikanischen“ Ausschnitt. Dieser erleichtert das An- und Ausziehen. Bei den ersten Hosen für den Nachwuchs achten Sie auf einen breiten, elastischen Bund. Dieser verhindert ein unangenehmes Drücken am Babybauch.

Wählen Sie vorzugsweise Babykleidung aus Baumwolle. Der Stoff liegt weich auf der Haut, zeigt sich feuchtigkeitsregulierend und punktet mit einer einfachen Reinigung. Als praktisch erweist sich Kleidung, die Sie bei 40 bis 60 Grad Celsius in der Maschine reinigen. Verzichten Sie auf Wollkleidung oder empfindliche Materialien, die Handwäsche erfordern. Diese erfordert viel Zeit – von der junge Eltern wenig haben.

Auswahl der wichtigsten Teile für die Erstausstattung

Neben dem mit Kinderbett, Kommode und Wickelaufsatz ausgestattetem und liebevoll dekoriertem Kinderzimmer benötigen Sie Pflegeprodukte für Mutter und Kind sowie eine Erstlingsausstattung. Achten Sie beim Kauf darauf, in welcher Jahreszeit Ihr Kind auf die Welt kommt. Bei der Kleidergröße wählen Sie Artikel der Größen 50 bis 62. Für Ihr Neugeborenes benötigen Sie:

  • mindestens vier Schlafanzüge
  • 5-6 Babystrampler
  • 3 Pullover
  • 6 Paar Socken
  • 5 T-Shirts
  • Strumpfhosen
  • Erstlingsmütze
  • 1 bis 2 Jacken
  • Sonnenhut für Sommerbabys
  • mindestens 2 Schlafsäcke
  • Fäustlinge für Wintergeborene
  • Halstuch oder Loop für Winterkinder
  • Windeln
  • Erste-Hilfe-Set
  • mehrere Fläschchen für Tee und Milch
  • Sauger mit verschiedenen Lochgrößen
  • Flaschenwärmer
  • mehrere Schnuller
  • Sterilisator,
  • Flaschenbürste
  • Moltontücher
  • Babyschale,
  • Wickeltasche
  • Tragesystem, alternativ Tragetuch
  • Krabbeldecke
  • dünne Decke für die Wickelauflage
  • Kinderwagen
  • Sonnenschirm für Kinderwagen
  • Regenschutz für Kinderwagen
  • Fußsäcke je nach Jahreszeit
  • Babyfone
  • Babywaage
  • Babybadewanne, Badethermometer
  • Badetücher mit Kapuze
  • Lätzchen

Über den Autor

Sie finden auf diesen Blog wertvolle Informationen rund um die Familie. Wir geben Ihnen nützliche Tipps für den Haushalt und helfen Ihnen einen schönen Urlaubsort zu finden. Desweiteren informieren wir Sie rund um die Themen Kind, Gesundheit und Shoppingtipps.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo