Der Hamburger kennt das typische Schietwedder und ist Wind und Sturm gewohnt. Eine steife Brise kann den norddeutschen Bewohner somit nicht schrecken, dennoch bedeutet das nicht, dass die Hamburger bei schlechter Witterung nur in den eigenen vier Wänden hocken müssen. Die Stadt an der Elbe hat wesentlich mehr zu bieten und versorgt Singles als auch Familien mit einer Reihe von Alternativen, wenn am Wochenende eine Unternehmung geplant werden soll. Die besten Ausflugtipps haben wir für Euch herausgesucht, damit Ihr nicht länger darben müsst.

Ausflugstipps für Schlechtwetter in Hamburg

Natürlich ist es an der frischen Luft immer schöner, aber wenn Petrus mal wieder die Schleusen öffnet, müssen die Hamburger flexibel sein.

Tropen-Aquarium Hagenbeck

KrokodilZum Tierpark gehört auch das Tropen-Aquarium, welches neben Reptilien, Krokodilen und Echsen auch die Welt der Wasserbewohner präsentiert. Von tropischen Flüssen geht es bis ans Meer. Die Besucher dürfen sich auf traumhafte Korallenriffe mitsamt Meerestieren freuen. Dabei können Muränen, Haie, Rochen und eine Vielzahl von bunten Fischen kennengelernt werden. Mitunter werden round about 14.000 Tiere im Tropen-Aquarium gehalten, welche die Gäste in eine gänzlich andere Welt entführen.
Öffnungszeiten: das Tropenaquarium hat

·         täglich 9 bis 18 Uhr
·         Heiligabend 9 bis 13 Uhr
·         Silvester 9 bis 13 Uhr

Kostenpunkt: Erwachsene zahlen 14€, Kinder von 4 bis 16 Jahren 10€. Nebenbei werden Familienkarten angeboten: 2 Erwachsene und zwei Kinder (4-16 Jahren) zahlen 43€, 2 Erwachsene und 3 Kinder (4-16 Jahre) zahlen 49€.
Details findet ihr hier: www.hagenbeck.de

Adresse: Lokstedter Grenzstraße 2, 22527 Hamburg
Telefon: 040 5300330

 

Miniatur Wunderland

ModelleisenbahnIm sogenannten MiWuLa, welches sich in der Speicherstadt befindet, ist es nicht nur für Kinder aufregend und spannend. Auch die Großen kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Von der Modelleisenbahn über Flughäfen bis hin zu liebevoll nachgebildeten Landschaften findet sich alles an, was das minimalistische Herz begehrt. Kinder unter einem Meter kommen kostenlos in das Museum – da lohnt sich ein Ausflug mit der ganzen Familie.
Öffnungszeiten: Das MiWuLa an 365 Tagen im Jahr geöffnet.

Montags von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstags von 9:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Mittwochs von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstags von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitags von 9:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstags von 8:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Sonn- und Feiertags von 8:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Kostenpunkt: Kinder unter 1 Meter = kostenfrei, Kinder unter 16 Jahren = 6,50€, Erwachsene = 13€
Details findet ihr hier: www.miniatur-wunderland.de

Adresse: Kehrwieder 2-4/Block D, 20457 Hamburg
Telefon: 040 3006800

 

Panoptikum

Wachsfigur - Heidi KlumAm Spielbudenplatz auf St. Pauli befindet sich das allseits bekannte Panoptikum – Madam Tussauds nachempfunden, können Gäste hier Prominente sichten: zumindest fast. Die Abbilder aus Wachs lohnen immer einen zweiten Blick, sehen die Figuren den Originalen zum Verwechseln ähnlich. Lernt die Queen kennen, flirtet mit Olivia Jones oder trefft auf Angelina Jolie. Von Harry Potter über die Beatles bis hin zum Hamburger Jung Hans Albers können zahlreiche Prominente beehrt werden.
Öffnungszeiten: Das Panoptikum hat an folgenden Tagen geöffnet

·         Montag – Freitag = 11-21 Uhr
·         Samstag = 11-24 Uhr
·         Sonntag = 10-21 Uhr

Kostenpunkt: Kinder und Jugendliche zahlen 4€, Schüler und Studenten 5,50€, Erwachsene 6,00€, Senioren 5,50€
Details findet ihr hier: www.panoptikum.de

Adresse: Spielbudenpl. 3, 20359 Hamburg
Telefon: 040 310317

 

Schwimmen

SchwimmenSchwimmen in Hallenbädern bietet ebenso eine gelungene Abwechslung. In der Hansestadt haben sowohl unter der Woche als auch am Wochenende zahlreiche Bäder geöffnet. Hier darf nicht nur im Nassen geschwommen, sondern ebenso in der Sauna relaxt oder im Solarium die Wärme genossen werden. Besonders interessant scheint bei Kindern das „Festland“ (wird auch gern als Dino-Bad bezeichnet, aufgrund der zahlreichen Dinosaurier-Figuren) im Stadtteil Altona oder das „Arriba“ in Norderstedt, welches als Erlebnisschwimmbad nicht nur ein Wellenbad ermöglicht, zu sein.
Öffnungszeiten: die meisten Schwimmbäder haben unter der Woche von 9 Uhr bis 23 Uhr geöffnet. Am Wochenende zumeist von 10 Uhr bis 23 Uhr.
Kostenpunkt: in den meisten Bädern wird nach Stunden abgerechnet. Ein Ausflug ins „Festland“ kostet bei 3 Stunden 7,40€ für Erwachsene, Kinder unter 16 Jahren zahlen 3,70€. Preise können bei den Schwimmbädern leicht variieren.
Adresse Festland: Holstenstraße 30, 22767 Hamburg
Telefon: 040 188890
Adresse Arriba: Am Hallenbad 14, 22850 Norderstedt
Telefon: 040 5219840
 

Shopping

Europapassage - Einkaufszentrum in HamburgWer geht nicht bummeln? Damit das schlechte Wetter die Shoppinglaune nicht trübt, können zahlreiche Shopping-Passagen besucht werden. Ob die Europapassage zwischen dem Jungfernstieg und der Mönckebergstraße, die Hamburger Meile im Stadtteil Mundsburg oder das Alstertal-Einkaufszentrum in Poppenbüttel – die großen Einkaufszentren laden stets zum Verweilen ein und bieten nicht nur Shoppingfreuden, sondern ermöglichen auch Pausen bei einem Kaffee oder einem Stück Kuchen, welche in Cafés und Bistros dargereicht werden.
Öffnungszeiten Europapassage: Montags bis Samstags von 10 bis 20 Uhr

Adresse: Ballindamm 40, 20095 Hamburg
Telefon: 040 30092640

Öffnungszeiten Hamburger Meile: Montags bis Samstags von 10 bis 20 Uhr

Adresse: Hamburger Str. 27, 22083 Hamburg
Telefon: 040 226902210

Öffnungszeiten Alster-Einkaufszentrum: Montags bis Samstags von 9:30 bis 20 Uhr

Adresse: Heegbarg 31, 22391 Hamburg
Telefon: 040 6116770

 

Museumsausstellungen besuchen

Automuseum in HamburgIn Hamburg gibt es so viele Museen oder Ausstellungen, dass vermutlich ein Jahr voller Regen nicht ausreichen würde, um alle Galerien zu besichtigen. Neben dem Maritimen Museum am Hafen, der Hamburger Kunsthalle, dem Automuseum oder dem Chocoversum (Hamburgs bekanntem Schokoladenmuseum) schaffen auch Schiffsmuseen wie die Rickmer Rickmers oder die Cap San Diego Abwechslung. Hinzu kommen regelmäßige Sonderausstellungen, die zeitlich begrenzt, aber immer interessant sind.
Öffnungszeiten Maritimes Museum: Montags bis Sonntags von 10 bis 18 Uhr
Kostenpunkt: Erwachsene 12,50€, Kleinfamilie 14,50€, Familie 24,50€
Adresse: Koreastraße 1, 20457 Hamburg
Telefon: 040 040 30092300
Öffnungszeiten Hamburger Kunsthalle: Dienstags bis Sonntags von 10 bis 18 Uhr
Kostenpunkt: Erwachsene 12,00€, ermäßigter Preis 6,00€, Familienkarte 18€

Adresse: Glockengießerwall, 20095 Hamburg
Telefon040 428131200Öffnungszeiten Automuseum: Dienstags bis Sonntags von 10 bis 18 Uhr
Kostenpunkt: Erwachsene 13,50€, Kinder (4-14 Jahre) 8,00€, Familienkarte: 32€
Adresse: Shanghaiallee 7, 20457 Hamburg
Telefon: 040 39996970Öffnungszeiten Chocoversum: Montags bis Sonntags von 10 bis 18 Uhr
Kostenpunkt: Erwachsene 15,00€, Kinder bis 5 Jahren kostenfrei, Kinder von 6-17 Jahren 11,00€
Adresse: Meßberg 1, 20095 Hamburg
Telefon: 040 41912300
Öffnungszeiten Cap San Diego: Täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr (außer Heiligabend)
Kostenpunkt: Erwachsene 7,00€ Kinder unter 14 Jahren 2,50€ Familienkarte 14,00€

Adresse: Überseebrücke, 20459 Hamburg
Telefon: 040 364209

 

Schiffsrundfahrten

Schifffahrt Alster„Achtung, einsteigen bitte! Letzter Aufruf zur Hafenrundfahrt!“ Auch bei Regen und Schietwedder kann eine Rundfahrt auf der Alster oder der Elbe nicht verkehrt sein. Eine Schiffspartie vertreibt die lange Weile und kann nebenbei ganz romantisch wirken. Dabei können Parkanlagen, Villen, Gärten und andere Schiffe oder Boote gesichtet werden.
Es werden auch kulinarische Erlebnisfahrten angeboten, so dass man genüsslich dinieren kann, während man über die Alster shippert.
Öffnungszeiten: die verschiedenen Anbieter haben nahezu täglich geöffnet
Kostenpunkt: ab 18€ pro Person
 

  1. Theater und Shows in der Musicalstadt besuchen

Theater in HamburgIn Hamburg wimmelt es geradezu von Konzerthallen, Theater oder Musicals. Was wäre also naheliegender, als bei Regenwetter eine Auszeit bei guter Unterhaltung zu genießen. „Das Wunder von Bern“ oder „Der König der Löwen“ haben schon zahlreiche Besucher in ihren Bann gezogen. Gleichwohl zieht es regelmäßig unzählige Bands und Musiker in die Stadt, die Konzerte veranstalten.
Kostenpunkt „Das Wunder von Bern“: ab 52€ pro Person je nach Parkett
Adresse: Rohrweg 13, 20457 Hamburg
Tickethotline: 01805 / 44 44
Kostenpunkt „Der König der Löwen“: ab 67€ pro Person je nach Parkett
Adresse: Norderelbstraße 6, 20457 Hamburg
Tickethotline: 01805 / 44 44

Das Tropenhaus in Planten un Blomen

Hamburg: Planten un BlomenWarm und angenehm geht es im Tropenhaus im bekannten Park „Planten un Blomen“ zu. Hier können Gäste kostenfrei exotische Blumen, Kakteen und Pflanzen sichten. Wem das Schmuddelwetter mal wieder zu viel wird, der macht einfach einen Abstecher in das Tropenhaus und kann nebenbei noch allerhand Pflanzen- und Gewächsnamen kennenlernen können.
Öffnungszeiten:

·     Januar bis März = 7-20 Uhr
·     April = 7-22 Uhr
·     Mai bis September = 7-23 Uhr
·     Oktober bis Dezember = 7-20 Uhr

Kostenpunkt: der Eintritt in den Park und das Tropenhaus ist kostenfrei
Details findet ihr hier: plantenunblomen.hamburg.de

Adresse: Jungiusstraße 1, 20355 Hamburg

 

Hamburger Dungeon

DungeonNichts für zarte Gemüter, aber dafür unglaublich interessant stellt sich der Hamburger Dungeon dar. Während des ca. 90minütigen Aufenthalts lernen Gäste die Geschichte der Hansestadt einmal gänzlich anders kennen. Vom Großen Brand über die Pest bis hin zu Klaus Störtebecker wird während eines Rundgangs kein Highlight der vergangenen Jahrhunderte ausgelassen. Wem ein wenig gruselige Stimmung nichts ausmacht, der wird einen verregneten Tag im Hamburger Dungeon zu schätzen wissen.
Öffnungszeiten:

· Januar bis Juni = 10 bis 17 Uhr
· Juli und August = 10 bis 18 Uhr
· September bis Dezember = 10 bis 17 Uhr
· (an Heiligabend geschlossen)
Kostenpunkt: Erwachsene 25€ (Onlinepreis 16,20€), Kinder (10 bis 14 Jahre) 21€ (Onlinepreis 13,30€)

Details findet ihr hier: www.thedungeons.com

Adresse: Kehrwieder 2, 20457 Hamburg
Telefon: 0180 6 66690140

Ab in die Botten und los geht´s!

Natürlich muss für die Unternehmung oder den Ausflug die Wohnung verlassen werden. Damit Ihr nicht ganz durchnässt werdet, solltet Ihr Euch jedoch auf passend einkleiden. Hier findet Ihr Tipps, die Euch trockenen Fußes durch Hamburg führen:
Ganz wichtig ist das Schuhwerk, Regenstiefel für Damen, Regenstiefel Herren oder auch Regenstiefel für Kinder gibt es in vielen schönen Farben und Designs. Sehr praktisch ist bei so einem Wetter der Regenschirm, der es verhindert, dass man komplett durchnässt ist, auch wenn es nur ein kurzer Weg ist. Auch eine Regenjacke ist bei so einem Wetter von Vorteil, so bleibt es schön trocken und vor allem warm. Bei Kindern ist bei Schmuddelwetter ein Regenanzug für Kindervon Vorteil, denn auch wenn es nur ein kurzer Weg bis zum Eingang eines Indoor-Ausflugszieles ist, aus Erfahrung finden Kinder immer eine Pfütze und machen sich mit einem Mal patschnass.

Über den Autor

Sie finden auf diesen Blog wertvolle Informationen rund um die Familie. Wir geben Ihnen nützliche Tipps für den Haushalt und helfen Ihnen einen schönen Urlaubsort zu finden. Desweiteren informieren wir Sie rund um die Themen Kind, Gesundheit und Shoppingtipps.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo