Seit dem Jahr 2011 geht der Trend in Österreich wieder zur Ehe – deutlich mehr Paare als noch Anfang des Jahrtausends wagen nun wieder den Schritt vor den Altar. Höchste Zeit also, sich Gedanken zu den passenden Geschenken zu machen.
Die Hochzeit ist für das Paar der schönste Tag im Leben. Dementsprechend möchten die Gäste mit einem passenden Geschenk zum Gelingen des Tages beitragen. Die Frage nach dem Geschenk ist eine Herausforderung. Gäste, die nicht eng zu dem Brautpaar stehen, haben es schwer. In der heutigen Zeit ist es längst nicht mehr üblich, einen kompletten Hausstand zu schenken. Töpfe, Teller und Porzellan sind in den meisten Haushalten lange vor der Hochzeit vorhanden. Aus diesem Grund haben sich in den letzten Jahren neue Trends im Bereich der Hochzeitsgeschenke entwickelt. Diese sind im Folgenden zu finden.
Schöne und witzige Geschenke zur Hochzeit
Die Verpackung macht bei den Hochzeitsgeschenken den Unterschied. Viele Brautpaare wünschen sich Geld. Dieses schenkt kaum einer in einem einfachen Umschlag. Viel attraktiver sind elegante oder humorvolle Spardosen. Diese stellen beispielsweise auf humoristische Weise den klischeehaften Unterschied der Geschlechter dar. Eine andere Methode, um Bargeld zu verschenken, ist eine Geschenkflasche. Diese hat innerhalb des Getränks einen zusätzlichen Hohlraum für Liköre oder Ähnliches. Ein traditionelles und schönes Geschenk ist eine Hochzeitslaterne. Diese erhält von den Gästen die persönliche Gravur mit den Namen des Brautpaares.
Ein persönliches Geschenk von langer Dauer ist eine Hochzeitsbank. Diese besteht aus massivem Holz und trägt die eingravierten Namen des Paares. Paare mit einem Garten freuen sich über diese persönliche Gestaltung des Außenbereichs. Folgende Dinge sind beliebt:

  • ein Hochzeitsbuch
  • gravierte Becher
  • edle Bilderrahmen mit Gravur

Bei jüngeren Paaren mit einer ersten gemeinsamen Wohnung ist die Hochzeitsfußmatte ein Hingucker. Auf diesem befinden sich die Namen der frisch Vermählten. Viele Hochzeitspaare erfüllen sich nach der Hochzeit den Traum von der ersten gemeinsamen Bleibe.

Das richtige Geschenk und worauf es ankommt

Gibt es einen Balkon oder Garten oder sind Arbeiten am Haus zu erledigen, lohnt sich der Besuch im Baumarkt – denn auch Gartengeräte oder größere Accessoires für drinnen und draußen sind mittlerweile sehr beliebt. Perfekt ist es natürlich, wenn man als Schenkender  auf ein Geschäft zurückgreifen kann, das für jeden Bereich des Hauses das Richtige bereithält. Das Fachgeschäft Hellweg beispielsweise bietet diesen Service – damit bleibt dem Kunden nur die Qual der Wahl. Hier finden sich die vielen kleinen Dinge, die im Haushalt des Brautpaares vielleicht noch fehlen (Aufbewahrungsmöglichkeiten für die Küche, die eine oder andere Leuchte oder auch eine schöne Vase), ebenso wie die Dinge, die man sich im Zweifel nur ein einziges Mal im Leben anschafft: Ein Kaminofen für kuschelige Stunden zu Zweit oder eine Garnitur von Gartenmöbeln, damit die Wochenenden zu Oasen der Entspannung werden.

Worauf man jedoch achten sollte

Damit das Geschenk etwas Bleibendes ist und das Paar sich freut, kommt es auf mehr als den puren Geldwert an. Das Geschenk entspricht idealerweise dem Charakter und der Lebenssituation des Paares. Legen mehrere Gäste zusammen, ist eine kleine Reise oder ein Ausflug ein schönes Geschenk. Inspiration bietet ein Gespräch mit dem Paar und den anderen Gästen, damit es nicht zu Doppelgeschenken kommt.

Über den Autor

Sie finden auf diesen Blog wertvolle Informationen rund um die Familie. Wir geben Ihnen nützliche Tipps für den Haushalt und helfen Ihnen einen schönen Urlaubsort zu finden. Desweiteren informieren wir Sie rund um die Themen Kind, Gesundheit und Shoppingtipps.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo