Nicht nur das Weihnachtsfest oder Geburtstage sind die perfekten Anlässe, um jemanden eine Freude zu machen. Auch außerhalb der Feiertage sorgen kleine Mitbringsel für ein wahres Glücksgefühl – und das nicht nur bei dem Beschenkten. Meist liegen dabei Dekoartikel voll im Trend. Vor allem Vasen, Figürchen und Co. werden da schnell mal zu einer Einladung mitgebracht. Geschenke für das Badezimmer sind da eher die Seltenheit. Schade eigentlich, denn hierfür gibt es ebenso tolle Ideen.

Warum das Badezimmer nicht nur funktional eingerichtet sein sollte

Ihr Badezimmer soll einen gewissen Charme ausstrahlen? Hochwertige Armaturen wie die von http://www.keramag.de/ müssen es da schon mindestens sein? Doch warum nicht noch größer denken? Denn mit einfachen Kniffen verschönern Sie Ihr Bad im Nu und verleihen ihm einen individuellen Touch.

Wasser, das nicht zwingend immer Blau sein muss

Händewaschen mögen Ihre Sprösslinge gar nicht gerne? Mit einer LED-Beleuchtung, die einfach am Kopf des Wasserhahns montiert wird, wird das Wasser zukünftig in den aufregendsten Farben aus Ihrem Hahn sprudeln. Sicherlich können da dann nicht nur die Kleinsten gar nicht mehr genug vom feuchten Nass bekommen. Zumal man das Lichtelement auch ganz praktisch  in der Lieblingsfarbe einstellen kann. Wie wäre es da zur Abwechslung mal mit grünem oder gelbem Wasser? Übrigens gibt es den passenden Aufsatz auch für Ihre Duschbrause. So wird dann auch die tägliche Hygiene zu einem wahren Abenteuer. Sicherlich werden nicht nur die Kleinen das Badezimmer bald mit ganz neuen Augen sehen.

Stöpsel als ganz individueller Schmuck für Ihr Waschbecken

Wer sagt, dass Waschbeckenstöpsel immer im gleichen langweiligen metallischen Look daherkommen müssen? Schon längst haben sich pfiffige Designer auch hier etwas ganz Originelles einfallen lassen: Mit einem Smiley, einem lustigen Tier-Motiv oder einem Blümchen putzt es sich da bestimmt besser die Zähne. Und sicherlich fängt auch der Tag viel entspannter und freundlicher an. Beweisen Sie doch einmal wie gut Sie Ihr Gegenüber kennen und stimmen Sie die Waschbeckenstöpsel ganz individuell auf Ihren Bekannten, Ihren Freund oder ein Familienmitglied ab? Na, wie könnte der Tante wohl der Stöpsel im Edelstein-Design gefallen?

Keine Nullachtfünfzehn-Verpackung

Klassisches Geschenkpapier ist zwar eine nette Präsentation zur Überreichung eines Geschenks, aber zugegeben nicht wirklich originell. Da auch das schönste Papier in den meisten Fällen anschließend im Müll landet, sind Schachteln oder hübsche Geschenktüten eine echte Alternative dazu. Zumal man niedliche Aufbewahrungsdöschen mittlerweile auch ohne viel Aufwand selber gestalten kann. Ausgefallene Figuren, aber auch Tiere sind da gerade bei Kindern der Hit und ziehen unter Umständen sogar mehr Aufmerksamkeit auf sich als das Geschenk an sich. Machen Sie sich doch gleich mal an die Bastelarbeit. Diese geht übrigens noch einfacher von der Hand, wenn Sie Ihre Kinder involvieren.

Über den Autor

Sie finden auf diesen Blog wertvolle Informationen rund um die Familie. Wir geben Ihnen nützliche Tipps für den Haushalt und helfen Ihnen einen schönen Urlaubsort zu finden. Desweiteren informieren wir Sie rund um die Themen Kind, Gesundheit und Shoppingtipps.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo