Um das Leben in vollen Zügen genießen zu können, erhält eines Priorität: die Gesundheit. Fühlen Sie sich krank und abgeschlagen, beeinträchtigt das Missempfinden Ihre Lebensqualität. Durch eine frühzeitige Entdeckung möglicher Krankheiten steigen die Heilungschancen. Damit Sie die Zeit mit Ihrer Familie gesund und abwehrstark nutzen, eignet sich eine regelmäßige Vorsorge- und Gesundenuntersuchung bei JUVENIS. Ab der Volljährigkeit empfehlen die Mediziner, die Prophylaxe einmal im Jahr wahrzunehmen.

Wichtige Vorsorgeuntersuchungen im JUVENIS Medical Center Wien

Entscheiden Sie sich für die Vorsorgeuntersuchung „Basic“ bei JUVENIS, kommen keine Kosten auf Sie zu. Durch die direkte Verrechnung der Leistungen mit dem entsprechenden Sozialversicherungsträger gestaltet sich die Prophylaxe für Sie schnell, unkompliziert und gratis.
An der Gesundheit hängen zahlreiche Aspekte im Leben:

  • die Arbeit,
  • das individuelle Wohlgefühl,
  • die Familienplanung.

Leiden Sie unter einer schweren Erkrankung, fällt die Lebensplanung schlimmstenfalls wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Um dem Ernstfall vorzubeugen, hilft die Vorsorge- und Gesundenuntersuchung bei JUVENIS. Im Rahmen dieses Gesundheitschecks nehmen die fachkundigen Ärzte mehrere umfassende Untersuchungen vor. Zunächst erfolgt die Anamnese, anschließend beispielsweise Blut- und Harnuntersuchungen sowie die Kontrolle des Herz-Kreislaufsystems.
Der jährliche Check ermöglicht es, Erkrankungen frühzeitig zu diagnostizieren und Therapiemaßnahmen einzuleiten. Gleichzeitig minimiert die Vorsorge mögliche Risikofaktoren, die auf Dauer zu einer gesundheitlichen Komplikation führen. Hierbei wählen Sie zwischen zwei Varianten: dem Basisprogramm und der Vorsorgeuntersuchung „Plus“.

Die JUVENIS Vorsorgeuntersuchung „Basic“ in Wien

Die Basis-Gesundenuntersuchung umfasst die gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen. Dabei profitieren Sie von der Fachkenntnis der Mediziner, einer hochwertigen Ausstattung und einem freundlichen Service. In Österreich gehört die Kontrolle zu den Maßnahmen, die Ihnen der Sozialversicherungsträger bezahlt. Ab dem 18. Lebensjahr nehmen Sie die Untersuchung alle zwölf Monate in Anspruch. Während des Termins führt ein Arzt mit Ihnen ein ausführliches Beratungsgespräch. In diesem erfragt er Ihre Lebenssituation, bestehende Krankheiten und den gewohnten Lebensstil.
Anhand der Ergebnisse erkennt er Ihre persönlichen Risikofaktoren und klärt Sie über diese auf. Zusätzlich gehört eine interne Untersuchung zum Leistungsumfang. Hierbei erfolgt die Ermittlung von:

  • Blutdruck,
  • Pulsfrequenz,
  • BMI,
  • Bauchumfang,
  • Gewicht
  • und Größe.

Bereits während dieser Kontrolle verdeutlichen sich gesundheitliche Komplikationen, beispielsweise massives Übergewicht oder Bluthochdruck. Anschließend hört der Mediziner Herz und Lunge ab. Neben einer Untersuchung des Hals-Nasen-Ohrenbereichs entsteht ein Tastbefund von den Gefäßen, der Leber, der Milz und den Nieren.
Bei einem ausgelassenen Familienleben spielt Ihre Beweglichkeit eine wesentliche Rolle. Daher begutachtet der Mediziner Ihre Gelenke und die Wirbelsäule. Um Hautkrebs auszuschließen, sucht er die Epidermis nach Auffälligkeiten ab. Ebenso erfolgt eine Blutuntersuchung, bei der folgende Werte von Interesse sind:

  • Blutzucker,
  • Cholesterin,
  • HDL-Cholesterin,
  • der Leberwert GGT,
  • Triglyceride.

Bei Frauen erstellt der Spezialist ein kleines Blutbild. Zusätzlich kommt es zu einer Harnuntersuchung und einer abschließenden Befundbesprechung.

Vorsorge- und Gesundenuntersuchung bei JUVENIS: das Leistungspaket „Plus“

Entscheiden Sie sich für die Vorsorgeuntersuchung „Plus“, profitieren Sie von den Standardkontrollen und erweiterten Maßnahmen. Beispielsweise erfolgt die Blutuntersuchung Ihrem individuellen Risikoprofil entsprechend. Ab dem 40. Lebensjahr zählt eine Stuhluntersuchung zur Prophylaxe. Hierbei überprüft der Arzt, ob Blutspuren in der Ausscheidung auftreten. Des Weiteren führt er mit Ihnen ein Ruhe-EKG sowie eine Körperfettmessung durch. Das geschieht über das BIA-Verfahren, die Bioelektrische Impedanz Analyse.
Im Zuge des Gesprächs kontrolliert der Mediziner Ihren Impfpass und rät zu empfohlenen Impfungen laut dem österreichischen Impfplan. Anschließend erstellt er Ihnen Ihr Risikoprofil. Insgesamt dauert die Vorsorgeuntersuchung 60 Minuten. Die Befundbesprechung findet an einem anderen Tag statt.

Für welche Vorsorgeuntersuchung entscheiden Sie sich?

Nehmen Sie das Basisprogramm oder die Gesundenuntersuchung „Plus“ in Anspruch? Darüber entscheidet Ihre individuelle Lebenssituation. Leiden Sie bereits an einer chronischen Erkrankung oder neigt Ihre Familie zu Erbkrankheiten, empfiehlt sich das Plus-Paket. Für dieses zahlen Sie 150 Euro, zuzüglich eventueller Laborkosten. Beide Untersuchungen geschehen auf freiwilliger Basis.
Um einen Termin zu vereinbaren, wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an das JUVENIS Medical Center. Alternativ besuchen Sie die Internetseite und stellen eine unverbindliche Terminanfrage.

Über den Autor

Sie finden auf diesen Blog wertvolle Informationen rund um die Familie. Wir geben Ihnen nützliche Tipps für den Haushalt und helfen Ihnen einen schönen Urlaubsort zu finden. Desweiteren informieren wir Sie rund um die Themen Kind, Gesundheit und Shoppingtipps.

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort

Datenschutzinfo