Die Akne vulgaris zählt zu den häufigen Hautirritationen, unter denen Jugendliche und junge Erwachsene leiden. Im späteren Alter führt eine starke hormonelle Aktivität ebenfalls zu einer vermehrten Talgproduktion. Dadurch verstopfen die Poren, in die weniger Sauerstoff gelangt. Die Ansiedlung der Bakterien P. acnes führt zu einer Entzündungsreaktion, die mit einem rötlichen Ausschlag und Pickeln einhergeht. Suchen die Betroffenen nach einer Lösung ohne Medikamente, bietet das Aestomed Ambulatorium Abhilfe. Die private Krankenanstalt für ästhetische Lasermedizin im Herzen Wiens beeindruckt mit modernen Lasersystemen und einem qualifizierten Personal.

Wie funktioniert die Laserbehandlung gegen Akne vulgaris ohne Medikamente?

Bei der Therapie im Aestomed Ambulatorium kommt ein NLite-Laser zum Einsatz. Dessen Strahlen dringen tief in die Haut der Patienten ein und unterbinden die Vorgänge, welche die Entzündungsreaktion auslösen. Zudem zerstören die Laserimpulse die beschädigten Hautzellen. Sie sorgen für die Produktion von Kollagen. Durch den Heilungsprozess profitieren die Behandelten bereits nach zwei bis drei Sitzungen von einer reinen und aufgepolsterten Epidermis. Vor der Behandlung beraten die Mediziner ihre Patienten in einem persönlichen Gespräch. Dabei korrigieren sie beispielsweise unrealistische Vorstellungen und informieren über die tatsächlichen Erfolgsaussichten.
In der Regel spüren die Patienten während der Laserbehandlung gegen Akne vulgaris ohne Medikamente keine Schmerzen. Jedoch besteht die Möglichkeit, dass die Wärmeeinwirkung zu Spannungsgefühlen führt. Nach der Lasertherapie bemerken sie auf der betroffenen Hautstelle bläuliche Verfärbungen oder Schwellungen. Beide Nebenwirkungen klingen nach wenigen Stunden ohne Folgen ab.

Die Vorteile des Aestomed Ambulatoriums

Im Aestomed Ambulatorium profitieren die Patienten von einem individuellen und kundenfreundlichen Service. Personen mit einer weiten Anreise bieten die Mediziner an, die Laserbehandlung direkt nach dem Beratungsgespräch durchzuführen. Für die Therapie einer Hautstelle von der Größe eines Handstücks benötigen sie 15 Minuten. Der NLite-Laser bekämpft die Akne auf unterschiedlichen Körperregionen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Gesicht,
  • Dekolleté,
  • Rücken,
  • Hals
  • und die Schultern.

Wie hoch die Rechnung für den Patienten ausfällt, richtet sich nach der Größe der Dermatome und dem zeitlichen Aufwand für die Sitzungen. Um den Termin für ein Erstgespräch zu vereinbaren, kontaktieren sie das Aestomed Ambulatorium telefonisch. Alternativ verwenden an einer Behandlung interessierte Personen das unkomplizierte Formular auf der Homepage.
Aestomed Ambulatorium
Rennweg 9
1030 Wien
Tel: +43 1 718 29 29
E-Mail: info@aestomed.at
Website: www.aestomed.at

Über den Autor

Sie finden auf diesen Blog wertvolle Informationen rund um die Familie. Wir geben Ihnen nützliche Tipps für den Haushalt und helfen Ihnen einen schönen Urlaubsort zu finden. Desweiteren informieren wir Sie rund um die Themen Kind, Gesundheit und Shoppingtipps.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo